+8 Unterwegs.

Juli 8, 2009

Liebe Freunde,

ich habe eine Dokumentation über einen Ex-Investment – Banker gesehen, der nach Streß und Burnout ausgestiegen und erst einmal mit genauer Planung und Vorbereitung zu einem 150-Tage Marsch über die Alpen in Richtung Nizza angetreten ist: http://programm.daserste.de/archiv_detail.asp?sdatlo=05.07.2009&dpointer=23&anzahl=43&id=X001148883. Ein weiterer Beweis seiner unbedingten Leistungsfähigkeit und das man mit dem Kopf alles erreichen kann. Nun, da erinnerte ich mich Hape Kerkelings Buch über den Jakobsweg und habe die Idee dann sofort verworfen…

Eine Gewalttour oder Wallfahrt wird es für mich nicht geben. Wahrscheinlich würde ich mich schon am ersten Tag mit dem Rucksack und Stock verletzen und Leidensfähigkeit gehört nur bedingt zu meinen besonderen Eigenschaften.

Ich starte aber heute meine ganz eigene Pilgerreise: gerne reise ich jetzt durch ganz Europa — mit dem Zug — um Freunde und Bekannte zu besuchen und über altes und neues zu plaudern. Ein Reisetagebuch – Papier und digital – gehört dann mit dazu. Einladungen werden gerne angenommen.

Grün ist die Hoffnung….(auf besseres Wetter, viele Einladungen, viel Zeit…)

Liebe Grüße, CN

Advertisements

Eine Antwort to “+8 Unterwegs.”

  1. marlit pfefferle said

    Hallo Christine, Reisen ist immer eine gute Idee, und soll zur weiteren Bildung ja beitragen. Erste Anlaufstation „zum Üben“ wird dann wohl Tine sein ! und dann gehts nach Frbg. Kannst ja eine Deiner kleinen Nachbarinnen mitbringen, und hier vorbeibringen ! Herzlichst eingeladen. viele Grüsse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: