+ 10 Pilgern in eigener Sache

Juli 9, 2009

Liebe Freunde, Bekannte und solche, die es noch werden.

Nun ….gedanklich müssen sich manche Dinge erst entwickeln. Deshalb also heute eine Information zu meiner Idee einer ganz persönlichen „Pilgerfahrt“. Das normale Pilgern ist mir zu „katholisch“, aber Reisen – also das irgendwo Hinfahren und Verweilen, Erfahrungen machen und Menschen treffen –  mag ich sehr.  Dabei können es auch fremde Menschen sein, ähnlich neugierig auf andere Menschen, ihr Leben, Ziele und Planungen. Ich neige dabei nicht zum Philosophieren oder Esotherik und bin eher lebensnah. 
Ich würde mich also auf Einladungen aus allen Richtungen freuen. Ich komme mit einem Koffer voller Kochbücher und Spielen. Wir können dann zusammen kochen oder auch spielen oder auch beides. Und natürlich ein bisschen plaudern. Als Gegenleistung würde ich mich über eine Unterbringung freuen. Das ganze würde ich gerne in einem „Reisetagebuch“ dokumentieren, wo jede Familie oder jeder Mensch diesen gemeinsamen Tag beschreibt. Das wäre dann meine persönliche Pilgerreise. Wie klingt diese Idee…zu verrückt ?
Ein Hauch von Anarchie und Künstlertüm zieht durchs Haus – lila Nebelschwaden der imaginären Patchouli-Räucherstäbchen.

Kommentare herzlich willkommen — CN

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: