+36 Montreal – finally

August 5, 2009

 
Highway 40 East
Highway 40 East

Hallo und ein paar schnelle Grüße.

Es ist nun 3 Uhr nachmittags und ich bin ohne Probleme aber am Anfang mit sehr viel Aufregung in Montreal angekommen. Schliesslich ging es heute mit dem Leihwagen  – einem orangefarbenen Kleinmobil ohne Navi von Avis – weiter. Mein Hotel liegt in der Nähe des Olympiastadions und oberhalb der Stadt. Ich werde mich gleich mit dem Bus aufmachen und Montreal einen Besuch abstatten.
Die dringlichste Frage, die sich mir heute im Hotel „Auberge Universel“ stellte: wie sind wir vor 20 Jahren in Urlaub gefahren. Wie jeder Internet-Junkie habe ich alles vorab gebucht und das hat bisher geklappt. Hotelreservierung, Leihwagen… alles ist für mich reserviert. Um ehrlich zu sein, ich bin sehr irritiert darüber, daß das früher mal ohne Internet gehen musste. Wer kann hier Auklärung geben – ich kann mich nicht mehr erinnern. Haben wir das alles telefonisch gemacht…ich muss das verdrängt haben.

Für heute freue ich mich also über meinen Wechsel in die französische sprechende Provinz Quebec – sagt man das so ? Die Fahrt war auf einer leeren Autobahn mit rund 100 km/h ermüdend.
Das hat mir heute mittag schon einen wunderschönen Ausflug in das Städtchen Vanbeek Hill am Rande des Highways 40 East/Est beschert und mich in bei „Mary“ stranden lassen. Einen Kaffee und einen leckeren Käsekuchen mit Mohn gabs auch. Als ich wieder in das Auto gestiegen bin war es 12 und dann kamen mehr und mehr Leute aus der Stadt, um dort zu essen. Ein hübscher kleiner Laden….hab mich aber nicht getraut, drinnen Fotos zu machen.

 Marys Country Kitchen - Chez Marie

Ottawa habe ich gestern mit einem Besuch im Museum of Civilization (Fotos findet ihr hier – http://cid-60496e19dd5981c4.skydrive.live.com/browse.aspx/Reise%202%20-%20Canada%20-%20August%202009/Ottawa), Bushopping und dem wunderbaren Genuss eines LOBSTERS abgeschlossen. Das Desaster des Lobster – Entblätterns habe ich nicht dokumentiert. Vor gut 20 Jahren haben wir dies recht hemdsärmlich an der US – Ostküste mit Holzhammer in Imbissbuden mit grossem Lobster-Aquarium gemacht. Diesmal nun eine Art Nussknacker, Zitronenwasser… Es hat sehr gut geschmeckt und es wird sicher nicht der letzte sein. Hier kann ich mir das leisten.

Damit endet mein heutiger Bericht, LG CN

Advertisements

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: