+88 Lippischer Entenfuss

September 26, 2009

Meine neuen Schuhe - "bordo" nicht lila.

Meine neuen Schuhe - "bordo" nicht lila.

Facebook und Xing sei es gedankt. Eine „alte“ Schulfreundin ist wieder in meinem Leben aufgetaucht. Wir hatten uns tatsächlich seit 26 Jahren nicht mehr gesehen. Wohl auch deshalb, weil ich den Klassentreffen immer fern geblieben bin. Frau Elke lebt nun in Ulm und Karlsruhe und nimmt regelmässig an meinen kleinen Plaudereien und Erzählungen anteil. 

Als wir uns dann letztens in München zum Essen verabredet hatten, haben wir natürlich erst einmal herzhaft und ausgiebig über das „Weisst Du noch ….“ quatschen müssen. Ehemann Markus hat dies mit Würde und Geduld getragen. Natürlich auch kleine Anekdoten über unsere Outfits in den frühen 80-ern. Uns beiden sind sofort die Schuhe wieder eingefallen, die ein MUST für intellektuell-alternative und diskussionsfreudige Oberstufenschülerinnen des Städtischen Gymnasiums in Barntrup waren. Und so hatten wir sie denn fast alle. Kombiniert mit gefärbten Maler-Latzhosen und Selbstgestricktem in allen Farben (ich konnte blind und unter der Schulbank im Akkord stricken). Nicht zu vergessen die grossen Halstücher.

Und was soll ich sagen: es gibt diese Schuhe noch. Und das auch in vielen Farben. Ich konnte mich nur an dieses orangebraun erinnern: http://de.duckfeet.dk/pl/DUCKFEET_DAMENKOLLEKTION_2.aspx

Da ich ja immer noch mächtig intellektuell bin und sich die Form meiner Füße im Laufe der Jahre diesem Schuh mehr und mehr angeglichen hat, habe ich doch gleich ein Paar in lila für den Herbst und lange Spaziergänge erworben…..darauf freue ich mich nun.

„Lieber ein Entenfuss als ein Pferdefuss.“

In diesem Sinne, herzliche Entengrüße, C.

Advertisements

6 Antworten to “+88 Lippischer Entenfuss”

  1. sven said

    Die hatte ich auch, allerdings hieß meine Marke damals Kickers oder so. Form und Farbe sind aber gleich. Wurde auch mit den Crogs wieder aufgenommen. Die gute Nachricht: damit sind wir der Ente näher als dem Affen.

    In diesem Sinne

    Der Sven

  2. Petra Sparn said

    Na danke schön;-), jetzt ist es raus: ich bin blöd! – solche Schuhe hatte ich nicht (oder bin ich nur zu alt?). Ich bin mir allerdings auch nicht sicher, ob man anhand von Schuhen Intellektualität messen sollte und außerdem habe ich Zweifel daran, ob es eine gute Nachricht ist, einer Ente (dauernd in dem kalten Wasser, brrr und an Weihnachten als Braten auf dem Tisch)näher zu sein,als einem Affen…? Fazit: ich verzichte auf die Schuhe!

    • cniehage said

      Das lass ich mal unkommentiert stehen, gibt nur Ärger, wenn ich bestätige oder bezweifle….so unter grosser und kleiner Schwester.

  3. Elke said

    Ah Du hast die Entenschuhe wiedergefunden – jetzt noch Simplicol kaufen für die gefärbte Maler-Latzhose!
    Hahaha an Sven – Kickers war für die, die rechts und links nicht unterscheiden konnten, die haben so kleine rote und grüne „Flaggen“, damit der richtige Schuh am rechten Fuß sitzt, oder?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: