+163 Geschenke…

Dezember 10, 2009

Grad hab ich die letzten Geschenke geordert und dabei meine eigene Weihnachtsgeschenkestrategie erkannt.

Ich kaufe ab dem Sommer grundsätzlich immer nette kleine und größere Kleinigkeiten ein, die mir persönlich gefallen und ich deshalb auch gerne selber hätte. Auf diese Art und Weise kommt jedes Jahr ein kleines Sammelsurium zusammen, das an einem ruhigen Abend auf dem Boden ausgebreitet wird. Ich überlege in den folgenden Stunden intensiv, wem das ein oder andere Stück auch eine Freude macht oder einfach auch mal lustig ist.  Dann werden jedem Geschenk kleine Zettelchen mit Namen zugeordnet und am Ende habe ich hoffentlich alles verteilt (oder die ein oder andere Kleinigkeit bleibt übrig…). Da ergeben sich so auch mal ganz ungewöhnliche Paarungen, wie „Wichteln“ unter Kollegen.

Ich glaube, dass diese Art der Geschenkestrategie ausgesprochen gut zu mir passt und dem ein oder anderem erklärt, warum manchesmal so ganz andere Dinge unter dem Baum landen….

Im Geschenke-Fieber-C.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: