+167 Geschenke 2.

Dezember 14, 2009

Irgendwie finde ich ja, das unser Leben in Bezug auf Geschenke sehr einseitig geworden ist. Wo sind sie hin, die schönen Geschenke aus früheren Jahre.
Die selbstgestrickten Pullover (selten von guter Passform und Material- und Farbwahl, aber mit soviel Liebe gemacht) und Socken, Handschuhe, Schals und Mützen (meistens sehr warm und kratzig).
Ich könnte das ja tun, doch das positive Echo der Beschenkten auf diese gutgemeinten Kuriositäten war doch sehr  leise. Das ein oder andere Stück habe ich dann nur wenige Male, in manchen Fällen nie an dem Beschenkten gesehen. Ich fürchte, es fristet ein sehr armes Leben in den Tiefen des Kleiderschrankes.
 Auf der anderen Seite sind diese Geschenke so wertvoll, denn sie haben dem Schenkenden sehr viel Zeit und Mühe gekostet. Da sind doch die schnellen Bestellungen im Internet einfach langweilig. Vielleicht sollten wir dies in den nächsten Jahren mal wieder ändern.

Ich gebe gerne entsprechenden Bastel-, Näh- und Strickunterricht. Anfragen sollten aber schon im Frühjahr geschickt werden. So ein Projekt ist durchaus langfristig zu sehen.

C.

Advertisements

2 Antworten to “+167 Geschenke 2.”

  1. Elke said

    ich würde gern Socken stricken lernen 🙂
    (Meike hatte mir mal vor also mindenstens 30 Jahren Socken gestrickt, da die kratzten ( 🙂 ) hat meine Mama die nun. Grins!

  2. cniehage said

    Inzwischen gibt es weichere Wolle und daran sollte es nicht mehr scheiter. Ich fürchte nur, Du hast zuviele Laufhummeln im ….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: