+206 Damenkränzchen.

Januar 22, 2010

Heute abend (also eigentlich gestern, weil jetzt ist es 1 Uhr Nachts) ein Treffen der besonderen Art. Gefühlte 400 Jahre Erfahrung mit meinem alten Arbeitsgeber haben sich zum gemütlichen Damenplausch in München getroffen, um den grauen Zellen ein bisschen auf die Sprünge zu helfen.

Ingrid, Gerda, Karin und ich haben gemeinsam die ersten wilden Jahre wieder aufleben lassen. Mit erinnerungswürdigen Meetings, allerlei kleinen Skandälchen und Histörchen. Schön wars und da wir nur einen Bruchteil der ehemaligen Kollegen wieder aufleben lassen konnten, müssen wir das bald fortsetzen. Long time ago – C.

Nachtrag – Wir hatten ihn gut in Erinnerung und er hat sicher seinen ganz eigenen Weg gemacht: Karsten Sturm mit seiner Flugschule in Florida…http://www.eaa-fly.com/about/about/team.html .

Advertisements

5 Antworten to “+206 Damenkränzchen.”

  1. Gerda said

    Ja Mädels, das war RICHTIG schön, auch wenn die Süße mal wieder zeitlich was verpeilt hat 😉
    Es war witzig (meistens) über die alten Zeiten zu sprechen – aber noch viel besser, zu sehen, was aktuell so bei uns passiert……
    passt auf Euch auf – freue mich auf den März !
    LG Gerda

  2. Ingrid said

    Oh ja, es war wirklich sehr nett und leider ist die Zeit bei all den spannenden Geschichten viel zu schnell vergangen. Ich freu mich auf unser nächstes Treffen im März. Schade daß Sara nicht kommen konnte, aber die Idee mit einem Überraschungsgast finde ich super, sollten wir beibehalten. LG Ingrid

  3. Sara said

    Schade, dass ich euch nicht überraschen konnte :-)) So ist das eben mit den Kids – wir gehen auch gleich zum Arzt – typisch, vor dem Wochenende! Naja – ich möchte euch AUF JEDEN FALL sehen und bin gespannt, was Christine dann im März kochen wird! Ich freue mich auf Gespräche über „die alten Zeiten“ und natürlich auf die, die etwas „aktueller“ sind. Bis bald im März – euch noch eine schöne Zeit bis dahin.
    Liebe Grüße, Sara x

  4. Karin said

    Ich liiiebe Damenkränzchen, ja, da kann man sich auf’s Gespräch konzentrieren und darf sich sogar etwas gehen lassen. Da macht es dann auch nichts, wenn bei C.’s Kommentar „neben mir könnten sich 2….ich würde nichts mitkriegen“ einem das Sprudelwasser aus dem Mund und direkt in die im Reflex ergriffene Serviette schießt (übrigens der Höhepunkt des Abends, fand ich!). Und unser gestriges war wirklich eines von der ganz besonders lustigen Art. Bitte mehr davon!
    Überraschungsgast find ich auch ne super Idee, schade Sara-Schätzchen, dass Du nicht kommen konntest.
    Also dann bis März, freu mich auf Thai-food (da komm ich dann auch pünktlich – versprochen, Gerdalein). Bussis, Karin

  5. cniehage said

    Na dann freue ich mich doch, wenn ich zum Höhepunkt des Abends beitragen konnte. Und dann das nächste Mal dann ein paar Kostbarkeiten aus der heimischen Küche.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: