+230 Rot wie die Feuerwehr.

Februar 15, 2010

Meine Schwester ist zu Besuch. So habe ich die Gelegenheit, die Küche wieder mit neuen Entdeckungen zu fordern. Gestern habe ich einen „Nussstrietzel“  oder Nußzopf von Frau Wiener gebacken.

Petra hat den Tag an der Nähmaschine verbracht. Mit sämtlichen roten Stoffen, die ich so in meinen Kisten und Regalen finden konnte. Freundin Judith soll einen Quilt fürs neu gestaltete Schlafzimmer bekommen. Ab heute werde ich  ein bisschen Motivationsarbeit leisten müssen. Denn von den 91 (nein 81…) Einzelteilen, die da so zusammengenäht werden müssen, sind gestern in 7 Stunden Arbeit 12 fertig geworden…das könnte also noch einige Zeit dauern.
Und eines lässt sich jetzt schon sagen: es wird für die nächsten Jahre das einzige Stück aus Petras Produktion  bleiben. Die Geduld ist in unserer Familie eindeutig zu meinen Gunsten verteilt worden. C.

Nachtrag — nach Rücksprache mit der Näherin: es wird für die nächsten 30 Jahre das einzige Stück bleiben.

Nachtrag2 —  aktueller Fortschrittsstatus: 35 von 91 (korrekt ist 81)…

Nachtrag3 — ok, 9×9 ist 81, nicht 91. Also der aktuelle Stand ist 49 von 81….

Advertisements

3 Antworten to “+230 Rot wie die Feuerwehr.”

  1. Petra said

    Es hat wirklich Spaß gemacht, den ganzen Tag mit mir und der Welt, meinen Gedanken und den fröhlichen roten Stoffen allein, unterbrochen von herrlichen Menues. Danke, dass du mich hast machen lassen!

  2. Elke said

    richtig schööööön – und schon über die Hälfte!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: