+235 Bauernsterben.

Februar 19, 2010

Ich bin gestern virtuell umgezogen und habe meine Farm verlassen. Wie ungefähr 70 Millionen hatte ich seit dem Herbst letzten Jahres wacker meine „Farmville“ aufgebaut, Kühe gemolken und beim Nachbarn ausgeholfen. So ungefähr 1 Stunde Aufwand am Tag – manchesmal auch mehr. In den letzten 4 Wochen dann mit zunehmend weniger Spass. Auf Platz 6 meiner 60 köpfigen Farmgemeinschaft angekommen, nach dem Erarbeiten von 23 der blauen Fähnchen und einer Menge Master Signs (ja, ich spreche in Rätseln), ging dann doch die Sinnhaftigkeit verloren. Und nach dem letzten Wochenende mit Valentinsgeschenken sammeln, hatte ich die Nase entgültig voll.

Ich verabschiede mich also. Danke den Nachbarn fürs fleissige Düngen, Wässern und Hühner füttern. Viele Nachbarn sind um tausend Ecken erst dazu gekommen. Ich widme mich wieder den realen Dingen und dem echten Spielen zu. Morgen abend gleich bei Familie G. mit einer zünftigen Runde Schafskopf. C.

Nachtrag – Kein Schafkopf, der 4. Mann hat gefehlt. Aber das gibt es ja noch anderes. Nett auch der Start des Abends durch einen Soduko-Rennen der Eheleute G….

Advertisements

2 Antworten to “+235 Bauernsterben.”

  1. Petra said

    Mein Gott, Schwesterherz, habe ich das nicht gleich prophezeit? Es gibt halt Menschen, die müssen alles am eigenen Leib erfahren und die Weisheit der großen Schwester zählt halt gar nichts mehr;-(

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: