+320 Abschied 1.

Mai 12, 2010

Heute – nach einem munteren Tag mit Handwerkern, Sport, Kisten einräumen, Biz-Plan abschicken, telefonieren, warten und telefonieren – noch einmal ein gemütlicher Abend mit den „Mädels“. Vier Mütter übertrittsbereiter Kinder, die nun auf die Zulassung des Besuchs eines Wunschgymnasiums warten. Manchesmal kann ich wirklich nicht mitreden. Dies war mein letzter Abend in diesem Kreis. Schade. (Für Nicht-Bayern: am Montag hat es die Übertrittszeugnisse gegeben, damit kann – vorausgesetzt der Notendurchschnitt ist unter 2,3 – der Besuch eines Gymnasiums angestrebt werden. Bis 2,6 dann die Realschule, darüber Hauptschule. Wieder was gelernt.)

Während des Essens dann ein Anruf meines Übernachtungsgastes vom ökomenischen Kirchentag, Steffen aus Halle. Er hat sich verlaufen. Ich habe ihn mit Hotte gesucht und gerettet. Nun ist er also angekommen.

Aber richtig freuen kann ich mich in den nächsten Tagen auch. Heute in einer Woche geht es nach New York mit Uli und Kerstin. Ich hoffe es geht hin und wieder zurück, trotz Aschewolke.

C.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: